Zeltlager 2015 erste ZelteUTARP – 11.08.15 – tan
Die Jugendfeuerwehren des Landkreises Wittmund veranstalten vom 11.08 – 15.08.2015 das diesjährige Kreiszeltlager. Ausrichter ist in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr Schweindorf. Etwa 250 Kinder und Jugendliche werden von heute an bis Sonnabend in Utarp ein Teil der Sommerferien verbringen. Alle Teilnehmer hoffen auf viel Sonne und natürlich Spaß und Unterhaltung. Das Kreiszeltlager stellt somit auch ein Highlight des Dienstplans aller Jugendfeuerwehren dar.

Gestaltet wird das Programm durch die vielen Helfer. Es stehen ein Nachtmarsch, Orientierungsmarsch und freie Spiele sowie ein Völkerballturnier auf der Tagesordnung. Auch abends werden Spiele, Lagerfeuer und ein Discoabend im Festzelt für Kurzweil sorgen. Natürlich kann auch das Schwimmbad besucht werden. Außerdem lädt der Bastelshop der Ostfriesische Jugendfeuerwehren mit Heinrich Kuhlemann und Erold Klinke aus Rhauderfehn wieder zum Werken ein. Gebastelt wird mit verschiedenen Materialien wie Holz, Metall aber auch mit Müll. “ Klütern“ mit Heinrich und Erold ist hierbei angesagt.

Die ersten Zelte wurden gestern Abend aufgebaut.
Die ersten Zelte wurden gestern Abend auf dem Boßelplatz am Hohen Weg aufgebaut.

Versorgt werden die Teilnehmer durch den Versorgungszug (Küche der Feuerwehr Holtgast) des Landkreises Wittmund. Ein reichhaltiger Speiseplan wurde erstellt. Jeden Tag müssen 500 Brötchen, dazu Brot und Aufschnitt bereitgehalten werden. Auch das Mittagessen wurde sehr abwechslungsreich gestaltet. Gespeist wird im Großzelt. Somit können Essensreste, Müll etc. gleich getrennt werden. Auch die Geselligkeit und Kamerdschaft wird somit gleich gefördert, wenn alle gemeinsam an einem Tisch sitzen.

Bei kleineren Verletzungen und Erstversorgung bei größeren Blessuren ist das DRK Ortsverband Holtriem zuständig.

Die Feuerwehren Blomberg, Ochtersum, Schweindorf und Westerholt-Nenndorf stellen die Nachtwachen.
Bautrupp 2014 09 04Für alle Vorbereitungen und Arbeiten im Lager sorgt ein Hausmeisterteam der Kreisjugendfeuerwehr Wittmund. Der sogenannte „Bautrupp“ besteht schon 10 Jahre und feiert somit ein Jubiläum. Sie verlegen Leitungen zur Versorgung und Entsorgung, setzen Fahnenmasten und teilen die Zeltplätze ein. Auch während der Freizeit steht dieser Fachbereich rund um die Uhr zur Verfügung. Ein eigener Bauwagen mit Werkzeugbedarf, Stromleitungen etc. gehören zum Inventar dieses Fachbereichs. Ein straffer Dienstplan optimiert die Arbeit im Zeltlager und ist damit fester Bestandteil der Kreisjugendfeuerwehr Wittmund.

Natürlich werden die Hygienevorschriften groß geschrieben. Auch Duschcontainer sowie Toilettenanlagen werden derzeit aufgebaut.

Eröffnet wird das Zeltlager am Dienstag, den 11.08.2015 um 19.30 Uhr durch den Schirmherrn Bürgermeister Gerhard Dirks. Gäste aus der Politik, Verwaltung und der Feuerwehrschiene werden aus ganz Ostfriesland erwartet. Gäste und Einheimische sind natürlich ebenfalls herzlich willkommen.

Advertisements