Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Wittmund fahren zum Zeltlager nach Königsdorf / Bayern

WITTMUND/MAG – Für das Jahr 2014 haben die Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Wittmund schon wieder einen gefüllten Terminkalender. Wie der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Bernd Horn mitteilte, zählt das Bundeszeltlager vom 2. bis zum 9. August in Königsdorf bei Bayern zu einem der besonderen Höhepunkte. Über 4.300 Teilnehmer/innen aus 250 Jugendfeuerwehren sind mit dabei. Unter dem Motto „Wir werden 50 – lasst uns feiern!“ werden 500 Zelte auf dem Gelände der Jugendsiedlung Hochland in Königsdorf, 45 km südlich von München, aufgebaut.

Internationale Jugendgruppen kommen aus Spanien, Tschechien, Schweden, Frankreich, Russland und Polen zu Besuch. Drei Feuerwehren reisen aus Finnland an.

Eine Schlauchbootfahrt der Superlative: Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren paddeln gemeinsam mit ihren Betreuern beim Zeltlager 2012 in Holzminden auf der Weser | Bild © Martina Gerdes
Eine Schlauchbootfahrt der Superlative: Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehren paddeln gemeinsam mit ihren Betreuern beim Zeltlager 2012 in Holzminden auf der Weser | Bild © Martina Gerdes

Gemeinsam mit vielen Gästen und Helfern feiern sie am 7. August eine große Party anlässlich des 50. Geburtstags der Deutschen Jugendfeuerwehr und starten an diesem Tag auch einen Tanz-Weltrekordversuch, zusammen mit der „Flying Steps Academy“. Schirmherr der Veranstaltung ist Bundespräsident Joachim Gauck.

Auch Mädchen und Jungen aus den Jugendfeuerwehren (JF) im Landkreis Wittmund nehmen an diesem großen Jubiläumsereignis teil. Das sind im Einzelnen: 14 Mädchen und Jungen, sowie drei Betreuer aus der JF Holtriem, sechs Jugendliche und zwei Betreuer aus der JF Horsten, ein Jugendfeuerwehrmitglied aus Marx sowie zwei Jugendliche aus der JF Holtgast.
Die jungen Feuerwehrleute werden die 900 Kilometer mit der Bahn zurücklegen und in Königsdorf von einem tollen Unterhaltungsprogramm erwartet. Denn das Bayerische Zeltlager kann mit vielen Aktionen wie Besichtigungen, Wettbewerbe, Lagerfeuerabende, Disco und Livemusik, Fototrainings, einen Weltrekordversuch und vielem mehr aufwarten.

Das große Zeltlager in Königsdorf wird von etwa 300 Helfer/innen unterstützt.

Bericht / Fotos © Martina Gerdes
Pressetext erschienen im Anzeiger für Harlingerland

 

Werbeanzeigen